Ansprechpartner

Mitarbeiter im

Kundenservice

Telefon: 03928 788-688

Ansprechpartner

Nico Klaiber

Geschäftskundenvertrieb

Telefon: 0151 58550816

elektrisch. aktiv. mit 100% Ökostrom

Entscheiden Sie sich für unseren e:ktiv Ladestrom und tanken Sie deutlich günstiger als mit Ihrem Haushalts-Stromtarif. Denn für Ladestrom zahlen Sie geringere Netzentgelte und Konzessionsabgaben. Sie benötigen lediglich einen separaten unterbrechbaren Stromzähler mit Rundsteuerempfänger. Mit diesem tragen Sie durch Ihre Ladevorgänge schon heute gezielt zur Stabilisierung der Stromverteilnetze bei.

Werden Sie unabhängig von öffentlichen Ladestationen und Öffnungszeiten mit einer eigenen Wallbox in der Garage oder Carport.

Vorteile:

  • exklusiver Tarif für E-Mobilisten
  • TÜV-zertifizierter Ökostrom zu 100% aus regenerativen Erzeugungsanlagen
  • Preisvorteil gegenüber Haushaltsstrom-Tarife
  • eingeschränkte Preisgarantie bis XX.XX.XXX

Wann lohnt sich eine zusätzlicher Messeinrichtung?

Der Einbau einer zusätzlichen unterbrechbaren Messeinrichtung lohnt sich bei einem Energiebezug ab ca. 1.000 kWh. Laut Herstellerangaben liegt der Verbrauch zwischen 5,8 und 28 kWh pro 100km. Das ergibt einen Durchschnittsverbrauch von 16,9 kWh pro 100 km und entspricht einer Reichweite von ca. 5.900 km.

Energiebezuge:ktiv LadestromSWS-ElbeStromErsparnis
 Grundpreis 58,71 €/Jahr  
Arbeitspreis 24,412 ct/kWhArbeitspreis 30,695 ct/kWh
1.000 kWh302,38 €306,95 €-
2.000 kWh 546,94 €613,90 €66,95 €
3.000 kWh791,06 €920,85 €129,79 €
4.000 kWh 1.035,18 €1.227,79 € 192,62 €

Da die Spannweite für den Verbrauch recht hoch ist, lohnt es sich genauer hinzuschauen, ab wann es sich genau für Ihr Elektrofahrzeug lohnt.

Information zum Anschluss einer Ladeeinrichtung für BEV

Ein Anschluss von Ladepunkten (Ladestationen, Ladesteckdosen, Wallboxen, etc.) für elektrisch betriebene Fahrzeuge an das Netz der Stadtwerke Schönebeck GmbH ist anzumelden. Die Realisierung des Anschlusses und der Netzverfügbarkeit, insbesondere die erforderliche Leistung aus dem Niederspannungsnetz wird geprüft.

Beim Anschluss von Ladepunkten für elektrisch betriebene Fahrzeuge ist zwischen steuerbarem und nicht steuerbarem/unterbrechbarem Betrieb zu unterschreiben.