icon-wasser icon-bka icon-strom icon-gas icon-waerme

Ansprechpartner

Tobias Schröder

Telefon: 03928 788-631

Allgemeine Information zu Elektrofahrräder

Elektrofahrräder sind eine tolle Sache und mittlerweile eine echte Alternative zu einem normalen Fahrrad. Vermutlich können Sie etwas mehr mit dem Begriff „E-Bike“ anfangen, weil dieser inzwischen allgemein gebräuchlich ist. Aber wussten Sie, dass es sogar drei Arten von Elektrofahrrädern gibt? 90 Prozent des Marktes machen aber nicht die E-Bikes aus, sondern sogenannte Pedelecs. Da sich diese Bezeichnung leider nicht etabliert hat, werben viele Firmen und Anbieter mit E-Bikes. Für Sie haben wir die verschiedenen Varianten einmal genau unter die Lupe genommen: 

 PedelecS-PedelecE-Bike
Motorunterstützendunterstützendantreibend
GeschwindigkeitssteuerungPedalePedaleGasgriff
max. Geschwindigkeit25 km/h45 km/h
Führerscheinneinmind. Klasse AM
Helmpflichtneinja
bauliche Voraussetzungen-Rückspiegel, Hupe, Bremslicht
Weitere Voraussetzungen-Versicherungskennzeichen
Radwegbenutzungjanein
Wald- und Parkbenutzungjanein
Fahrradanhänger erlaubtjanein

Sie sehen, während ein Pedelec rein rechtlich dem Fahrrad gleichgestellt ist, fällt ein E-Bike in die Kategorie Leicht-Mofa. Sie benötigen ein Versicherungskennzeichen, eine Zulassung und mindestens eine Mofa-Prüfbescheinigung. Wenn Sie diese Kriterien mit Ihrem Elektrofahrrad nicht erfüllen, dann fahren Sie mit großer Wahrscheinlichkeit ein Pedelec.